SketchUp Pro

3D-Modellierung für Profis

SketchUp Pro

Eine großartige Mischung aus der klassischen Desktop-Software, dem brandneuen internetbasierten Modeler und vielen innovativen Funktionen, nach denen Sie im Laufe der Jahre gefragt haben – einschließlich der Möglichkeit, Projekte in der Cloud mit Trimble Connect zu veröffentlichen, zu teilen und zu speichern.

Upgrades und Versionen für Studenten und Schulen finden Sie in unserem Shop

SketchUp Pro
Kauf
621,01 €
netto pro Lizenz
720,37 € brutto
inkl. 16% MwSt.
Version 2020
Anzahl
SketchUp Pro
Werkzeuge für Ihre 3D-Modellierung

SketchUp Pro für Desktop: Schnelle, einfache 3D-Modellierung für alles, was Sie sich vorstellen können.
Internetbasiertes SketchUp: Der leistungsstarke Web-Modeler mit allen Funktionen, um Ihre Ideen Wirklichkeit werden zu lassen.
Unbegrenzter Cloud-Speicher: Teilen, Speichern und Zusammenarbeit an Ihren Projekten in der Cloud. So gewinnen Sie Flexibilität und Gelassenheit.
2D-Design-Dokumentation: Erstellen Sie mit LayOut skalierte Zeichensätze in 2D.
VR-Modellansicht: Begeistern Sie Ihre Kunden mit einem Rundgang durch ihr Projekt auf Microsoft HoloLens, HTC Vive oder Occulus auf Ihrem Handy oder Tablet.
Funktionen, die Ihr Projekt einzigartig machen: Gestalten Sie mit individuellen Stilen, Materialien und Gliederung Ihr Projekt so, wie nur Sie es können. Mit Dynamic Components werden diese Arbeitsschritte schnell und einfach.

Sie haben Fragen oder möchten ein persönliches Angebot?
Bitte setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme:
Tel.: 0821 720 39 0
E-Mail: info@cycot.de

Mehr zu SketchUp Pro 2020
Systemvoraussetzungen
Systemvoraussetzungen
Windows

Betriebssystem
Windows 10, Windows 8+ und Windows 7+
Eine 64-Bit Windows Version

Software
Microsoft Internet Explorer 9.0 oder höher
.NET Framework Version 4.5.2
Boot Camp, VMWare und Parallels sind keine unterstützten
Umgebungen

Prozessor
mindestens 1 GHz, empfohlen: 2+ GHz

RAM
mindestens 4 GB, empfohlen: 8+ GB

Festplattenbedarf
mindestens 500 MB freier Festplattenspeicherplatz, empfohlen: 1 GB

Grafikkarte
3D-Videokarte mit mindestens 512 MB Speicherkapazität, empfohlen: 3D-Videokarte mit mindestens 1 GB Speicherkapazität.
Stellen Sie sicher, dass der Videokartentreiber OpenGL Version 3.1 oder neuer unterstützt und auf dem neuesten Stand ist. Die Leistung von SketchUp Pro hängt stark vom Grafikkartentreiber und dessen Leistungsfähigkeit ab.

Internetzugang
Eine Internetverbindung wird benötigt, um SketchUp Pro zu installieren und autorisieren.
Für einige SketchUp Funktionen ist eine aktive Internetverbindung erforderlich.

Eingabe
Tastatur, 3-Tasten-Maus mit Scrollrad

Die Unterstützung für 32-Bit-Systeme, OpenGL 2.0 und Software
Rendering von Modellen stehen nicht mehr zur Verfügung. Zusätzlich ist SketchUp Pro 2020 nicht kompatibel mit Intel HD 2000 und 3000 GPUs auf Windows 10.

Apple Mac OS X

Betriebssystem
Mac OS 10.13+ (High Sierra), Mac OS 10.14+ (Mojave) und Mac OS 10.15+ (Catalina)

Software
Boot Camp, VMWare und Parallels sind keine unterstützten Umgebungen

Prozessor
empfohlen: mindestens 2.1+ GHz

RAM
mindestens 4 GB, empfohlen: 8+ GB

Festplattenbedarf
mindestens 500 MB freier Festplattenspeicherplatz, empfohlen: 700 MB

Grafikkarte
3D-Videokarte mit mindestens 512 MB Speicherkapazität, empfohlen: 3D-Videokarte mit mindestens 1 GB Speicherkapazität.
Stellen Sie sicher, dass der Videokartentreiber OpenGL Version 3.1 oder neuer unterstützt und auf dem neuesten Stand ist.
Die Leistung von SketchUp Pro hängt stark vom Grafikkartentreiber und dessen Leistungsfähigkeit ab.

Internetzugang
Eine Internetverbindung wird benötigt, um SketchUp Pro zu installieren und autorisieren.
Für einige SketchUp Funktionen ist eine aktive Internetverbindung erforderlich.

Eingabe
3D-Videokarte mit mindestens 512 MB Speicherkapazität, Apple Magic Mouse und Magic Trackpad sind nicht zu empfehlen.

Ab dem Release von SketchUp Pro 2020 wird das Betriebssystem Mac OS X 10.12 (Sierra) und älter nicht mehr von SketchUp Pro unterstützt. Um SketchUp Pro 2020 zu installieren, muss zuerst ein Update vom Betriebssystem durchgeführt werden.